Referenzen

Qualität als wichtigster Maßstab

Deshalb sind wir vom Abakus Steuerkolleg ständig darum bemüht Ihnen einen höchstmöglichen Qualitätsstandard in unseren Lehrmaterialien anzubieten. Das Abakus Steuerlehre-Skript ist einzelgesetzübergreifend durchdacht, didaktisch zielführend aufgebaut und wird fortwährend ergänzt und aktualisiert. Gerne erlauben wir uns unter diesem Aspekt auch einen Verweis auf die Kooperation von Abakus Steuerkolleg mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Weitere Informationen finden Sie hier ...

Ihr Erfolg ist unser Ziel!

Mit (vermeintlichen) Erfolgsquoten in der StB-Prüfung wird vielerorts gerne hausieren gegangen. Ganz egal, wie immer auch diese Statistiken zustande kommen.

Für ein erfolgreiches Abschneiden im StB-Examen ist ein persönlicher, konzentrierter Einsatz und Durchhaltevermögen des (der) Prüfungskandidaten(in) erforderlich. Deshalb ist es zuerst einmal Ihr Erfolg gewesen, wenn Sie die Prüfung bestanden haben.

Wir vom Abakus Steuerkolleg können Ihnen aber die Grundlage hierfür bieten und wollen Sie auf Ihrem Weg fachlich und persönlich gerne begleiten.

Falls Sie an konkreten Zahlen und Stimmen von ehemaligen Teilnehmern(innen) interessiert sind, dann haben wir nachfolgenden doch noch ein paar Fakten aus den letzten Jahren für Sie ...

 

Bestehensquoten

Im Prüfungsjahr 2007 lag die Positivquote bei knapp 65 % im Schriftlichen,
im Jahr 2008 hatten leider nur ca. 50 % die Prüfung bestanden, wobei diese Prüfung sehr hart war und die offizielle Bestehensquote insgesamt und ebenso am unteren Ende langjähriger Erfahrungen lag. Im Prüfungsjahr 2009 konnten wir wieder eine Bestehensquote ca. 65 % erreichen. Das Prüfungsjahr 2010 war wiederum von einer sehr unangenehmen und zum Teil auch sehr unfairen Aufgabenstellung geprägt. Das Abakus-Erfolgserlebnis lag bei ca. 50 % - im Vergleich zum Gesamtergebnis der schriftlichen Prüfung 2010 mit einer Bestehensquote von nicht einmal 40 %, war dies sogar noch recht erfreulich. Mit 55 % gut durchschnittlich erfolgreich war das Ergebniss aus der Prüfung 2011, während unsere Teilnehmer aus der schriftlichen StB-Prüfung 2012 mit einer Bestehensquote von 78 % und aus der schriftlichen StB-Prüfung 2013 wieder mit einer tollen Bestehensquote von 79 % glänzten! Relativ unterschiedlich waren die Ergebnisse in der schriftlichen Prüfung 2014 - während am Standort in München nur eine sehr niedrige Bestehensquote erreicht werden konnte, zeichnete sich der Standort Nürnberg und der Fernunterricht mit einer sehr ansprechenden Bestehensquote aus. Insgesamt freuten wir uns dann doch über gute 66 %.

Eine ausführliche Rezension zu unserem Lehrgangsangebot zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung finden Sie hier.

Und jetzt schmücken wir uns doch ein wenig mit fremden Federn:

In den vergangenen Jahren hatten wir bereits dreimal Seminargruppen mit einer Bestehensquote von tatsächlich 100 %,
d.h. jede(r) Teilnehmer(in) aus dem Kurs, der (die) zur schriftlichen Prüfung angetreten war, hatte diese auch bestanden und im Anschluss daran auch das mündliche Examen erfolgreich abgelegt.

Wie gesagt, das war vor allem auch der Erfolg der Teilnehmer(innen), aber natürlich können wir dadurch auch mit ein wenig Stolz doch aufzeigen, dass die prüfungsrelevanten Inhalte im Seminar zielgerichtet vermittelt werden und wir mit der Abakus-Methode den richtigen Weg gehen.

Leiten Sie daraus aber bitte keine Garantie ab und schon gar nicht dürfte diese Erfahrung zur Bequemlichkeit verleiten, denn die StB-Prüfung ist anspruchsvoll und bedarf nachhaltiger, persönlicher Anstrengungen in der Vorbereitungsphase, um sich berechtigte Hoffnungen machen zu dürfen.

Beurteilung durch Teilnehmer(innen)

Hier noch ein paar Stimmen aus den letzten Seminaren ...

Sabrina W. aus Nürnberg

Liebe Frau Bohn-Heßner,
lieber Herr Schrank,

ich darf Ihnen mitteilen, dass ich die mündliche Prüfung gestern bestanden habe :-). Die Vortragsthemen waren nicht sooo schön (Änderungen bei der Gelangensbestätigung für die igL; aktuelle Rechtsprechung zum Wechsel der Gewinnermittlungsart; das häusliche Arbeitszimmer). Ich hab mich fürs Arbeitszimmer entschieden und punktgenau 10 Minuten erzählt (obwohl mir das Thema überhaupt nicht lag...). Die Kommission war nett und die Atmosphäre angenehm. Bei dem AO-Prüfer hatte ich den Eindruck, dass er sich bei der Fragestellung an Ihrem Skript orientiert hat :-). Ich konnte alle Fragen zur AO beantworten und bin insgesamt mit einer 2,7 aus dem Prüfungstag gegangen :-). ...

An der Stelle möchte ich Ihnen nochmal ein großes Kompliment machen, die Unterlagen wie auch die Simulationen sind einfach super. Kein ausufernder Stoff, der einen nur "erschlägt" und frustriert, weil man die 2500 Karteikarten nicht geschafft hat etc.

Also vielen Dank nochmal für alles und weiterhin alles Gute!

Frau Jessica S. - Fernunterricht

Liebe Frau Bohn-Heßner,
lieber Herr Schrank,

es ist zwar tatsächlich schon fast 2 Wochen her, aber ich war die letzte Zeit nicht wirklich anwesend!!

Ja, auch ich habe die Prüfung bestanden. Wobei ich sagen muss, dass ich nicht wirklich mehr weiß, wie ich das geschafft habe.
Ich war nach der Prüfung nur heilfroh, dass mein Lebensgefährte vor der Steuerberaterkammer stand und mich abgeholt hat. Ich wusste nicht mal mehr wie ich heiße ganz zu schweigen davon, wo ich wohne oder gar wie ich da jetzt wieder hinkomme!!!!

Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung bedanken, die ich erhalten habe. Die Kurse waren sehr effektiv, wie man sieht und das zählt. (obwohl ich den Vortrag tatsächlich total versaut habe, vor lauter Aufregung, aber egal!!!).

Anmerkung:
Die Teilnehmerin hatte den Fernunterricht sowie Klausurenkus und mündliche Abakus-Vorbereitung belegt.


Ich hoffe, Sie machen so weiter wie bisher, dann bestehen dank Ihrer Hilfe noch ganz viele diese gruselige Prüfung.

Viele liebe Grüße

Michael B. aus München

Hallo Herr Schrank,

ich wollte Ihnen nur Rückmeldung zum gestern erhaltenen Ergebnis geben: bestanden!!!
Und zwar mit 3,16 - ich kann's selber gar nicht glauben!
Was nicht zu letzt auch an Ihrer guten Vorbereitung lag!
Vielen Dank nochmal für Ihre gute Betreuung und Vorbereitung!

Viele Grüße

Herr Nicolas B. aus München

"Hallo Herr Schrank,

ich wollte mich noch einmal für Ihren Einsatz bedanken. Die Betreuung in Ihren beiden Seminaren hat mir genau so gut gefallen wie die Ausgestaltung des Unterrichts.

Ich finde Sie haben auch ein sehr gutes Skript geschrieben, das durch einen schönen strukturellen Aufbau und eine angenehme Sprache besticht. Und das ist bei den Themen gar nicht so einfach.

Obwohl ich zwar ein großer Fan Ihres Skripts bin, hoffe ich trotzdem, dass ich nächsten Sommer eher etwas anderes lesen werde."

Frau Alexandra H. aus Nürnberg:

"Das neue Skript finde ich toll und auch sehr übersichtlich."

Herr Ivan G. aus München:

"Ansonsten wollte ich noch ein Riesenkompliment an Ihre Person über die sehr gute Organisation und natürlich wegen Ihres Fachwisses (und der Vermittlung an die Schüler!) loslassen.
Sie bringen die Sachen sehr gut rüber, mit einer "gelassenen Ruhe" und Ihrer sehr angenehmen Art.
Wie Sie ja sicherlich mitbekommen, habe ich ja schon einige Anbieter gesehen - und ich habe mich ja nicht umsonst bei der großen Auswahl an Anbietern für Sie entschieden."

Herr Stefan S. aus München:

"Wenn ich das nun so sagen darf:
Ihr neues Skript ist hervorragend aufgebaut und absolut verständlich geschrieben (bei der Schwierigkeit des Stoffes). Die Ergänzung mit Folien, die im Internet von Ihnen veröffentlicht werden, ist eine sehr gute Zusammenfassung und bietet eine ausgezeichnete Übersicht über die wichtigsten Begriffe/Zusammenhänge! Also insgesamt super :-) !!!"

Matthias M. - Fernunterricht

Guten Abend Frau Bohn-Heßner,
guten Abend Herr Schrank,

mit großer Freude kann ich Ihnen mitteilen, dass ich die schriftliche Prüfung mit für mich sehr großem Erfolg bestanden habe.
Mein Schnitt liegt bei 3,3 (Einzelnoten: ...), davon hätte ich zu Beginn meiner Vorbereitung nur träumen können.

Ihnen beiden möchte ich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich danken für die gute und kompetente Betreuung!!!

Weitere Stimmen ehemaliger Teilnehmer

finden Sie hier ...